Dubrovnik Küstenlinie

Dubrovnik

Städtereise nach Dubrovnik: Mittelalterflair an der kroatischen Adria

Bewundern Sie auf Reisen nach Dubrovnik die historische Altstadt mit ihren venezianischen Palästen und entspannen Sie an einem der Adriastrände Kroatiens.

Weit im Süden von Kroatien gelegen, begeistert Dubrovnik mit seiner mittelalterlichen Stadtstruktur. Die wuchtigen Festungsmauern und die engen Gassen im Zentrum vermitteln dabei sogar einen kleinen Hauch von Game-of-Thrones-Atmosphäre. Kein Wunder, denn Teile der Serie wurden in der Exklave an der Adria gedreht.

Begeistert werden Sie bei Ihrer Städtereise nach Dubrovnik von den marmornen Straßenzügen und den uralten venezianischen Kirchenbauten wie Palästen sein. Außerhalb des Zentrums verlocken die vielen Adriastrände ebenso zu einem Ausflug wie die dicht bewaldeten Inselchen. Kurz hinter der Küste steigen bereits die mächtigen Balkanberge an.

Städtereise nach Dubrovnik: Die besten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt

Stradun Dubrovnik

In der Altstadt hinter den wuchtigen Festungs- und Verteidigungsmauern unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang auf dem Stradun, dem Hauptboulevard von Dubrovnik. Die Straße bringt Sie direkt zum bezaubernden Jachthafen und zum historischen Sponza-Palast mit seinem venezianischen Atrium und den Kolonnaden aus der Renaissance-Epoche. Hinter der Anlage können Sie außerdem den barocken Rektorenpalast bewundern.

Ein weiteres Highlight am östlichen Ende des Stradun ist die St. Blasius-Kirche mit dem markanten Hochaltar. Im spätgotischen Franziskanerkloster wandeln Sie durch den prächtigen Kreuzgang. Zum Gesamtensemble von Dubrovnik gehören außerdem der Glockenturm und die Rolandssäule mit dem Schutzheiligen der Stadt. Am besten lassen sich die Sehenswürdigkeiten im Zentrum bei einem Spaziergang auf den Verteidigungsmauern besichtigen. Von hier aus erblicken Sie außerdem die Festung Lovrijenac, die auf einem 37 Meter hohen Felsen nur wenige Schritte außerhalb thront.

Kroatiens Küche in einem Urlaub in Dubrovnik probieren

Pflaumenschnaps

Auf dem Stradun und in den vielen Seitengassen der Altstadt können Sie in eine der traditionellen Konobas einkehren. Diese für Kroatien so typischen Tavernen begeistern mit urigem Ambiente und verwöhnen ihre Gäste z. B. mit frischen Meeresfrüchten aus der Adria. Probieren Sie die mit Olivenöl bestrichenen und gegrillten Fische, Scampi und Calamari. Dazu gibt es in der Regel kross angebratenes Gemüse.

Der auf dem Balkan gedeihende Paprika wird in Kroatien üblicherweise zu einer würzigen Paste, dem Ajvar verarbeitet. Diese Soße passt perfekt zu den verschiedenen Fleischgerichten, für welche die kroatische Küche berühmt ist. Die Hackfleischröllchen Ćevapčići und die Pljeskavica-Burger sind ohne Ajvar kaum denkbar.

Zum Essen passt einer der lieblichen Weine von der Küste oder aus Slawonien im Hinterland. Zu Verdauung gönnt man sich in Dubrovnik gerne einen hausgemachten Pflaumenschnaps, den Šljivovica.

Ausflugsziele in der Nähe von Dubrovnik

Insel Lokrum

Das beliebteste Ausflugsziel auf einer Städtereise nach Dubrovnik ist die Festungsanlage Srđ auf dem gleichnamigen Hausberg. Hinauf zu der 412 Meter hohen Erhebung gelangen Sie mit dem Mietwagen oder der Seilbahn. Die unter Napoleon errichtete Burg bietet Ihnen eine traumhafte Aussicht über die zerklüftete Küste Dalmatiens.

Von hier aus fällt Ihr Blick z. B. auch auf ein weiteres Ausflugsziel, die Insel Lokrum. Das Eiland fasziniert mit den dichten Waldgebieten im Zentrum, den malerischen weißen Stränden und dem historischen Benediktinerkloster. Mit der Fähre können Sie des Weiteren Lopud mit seiner herrlichen Badebucht und die als Nationalpark geschützte Insel Mljet ansteuern. Beeindruckend sind hier die kleinen Fischerorte, das Marienkloster, die bewaldeten Hügel und die malerischen Seen, die einen herrlichen Kontrast zum Grün der Bäume bilden.

Unser Service