Bangkok Skyline

Bangkok

Pauschalreise Bangkok: willkommen in Thailands spektakulärer Metropole

Tempel, prunkvolle Paläste und exotische Küche – entdecken Sie das aufregende Thailand auf einer Pauschalreise nach Bangkok.

Kommen Sie mit, auf eine erlebnisreiche Reise in die quirlige Millionenmetropole und Landeshauptstadt Bangkok und erleben Sie das gastfreundliche Thailand hautnah. Die asiatische Großstadt ist während des gesamten Jahres beliebtes Reiseziel bei Reisenden aus aller Welt. Viele Urlauber kombinieren einen Aufenthalt in Bangkok mit einem anschließenden Abstecher an die schönen Tropenstrände im Süden des Landes. Thailand und Bangkok lassen sich grundsätzlich während des gesamten Jahres gut bereisen. Beliebteste Reisezeit sind die Monate der Trockenzeit von November bis April, absolute Hochsaison ist um den Jahreswechsel. Insbesondere in den Monaten zu Beginn und zum Ende der Trockenzeit lassen sich oftmals echte Preisschnäppchen ergattern.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bangkok

Großer Palast Thailand

Nicht fehlen bei einer Reise nach Bangkok darf ein Besuch des Großen Palastes. Das ehemalige Herrscherhaus beherbergt ein Museum, in dem viel über die ruhmreiche Geschichte des thailändischen Königreiches in Erfahrung gebracht werden kann. Auch die prunkvollen Gebäude und die Außenanlagen sind einen Besuch wert. Goldene Pagoden, mit Gold verzierte Dächer und liebevoll gestaltete Grünflächen erwarten Sie. Unweit des Palastes befindet sich die zweite beliebte Sehenswürdigkeit, der Wat Phra Kaeo. Neben den bereits bekannten imposanten Pagoden und liebevoll gestalteten Stauen ist dieser Tempelkomplex bekannt für seinen smaragdfarbenen Buddha. Der vielleicht schönste Tempel befindet sich direkt am Flussufer des Chao-Praya-Flusses. Insbesondere zum Sonnenuntergang genießen Sie vom gegenüberliegenden Flussufer einen fantastischen Anblick, wenn sich der Abendhimmel rund um den Tempel in tiefen Rottönen färbt.

Bangkok kulinarisch und Bangkok Nightlife

Night Market Thailand

Die beiden besten Möglichkeiten, Thailands leckere Küche kennenzulernen, sind beim Shopping in Bangkok oder beim Besuch der Nachtmärkte. Die großen Einkaufszentren, wie etwa das MBK mit seinen über 2000 Shops sind nicht nur für einen Einkaufsbummel erste Anlaufstelle. Vielmehr bieten sie riesige Food-Courts, in denen sich unzählig viele Garküchen angesiedelt haben. Ebenfalls eine Riesenauswahl an Thai-Food bieten die Nachtmärkte, wie etwa der nur an den Wochenenden stattfindende Chatuchak-Market. Das hier angebotene Essen ist oftmals um ein Vielfaches günstiger als in den Restaurants der Stadt. Tipp: Die Stände, an denen die meisten Thailänder bestellen, bieten die beste Qualität. Feierfreudige Urlauber sollten ihr Hotel unbedingt nahe der Khao-San-Road beziehen. In der bei Backpackern aus aller Welt beliebten Straße geht es in den zahllosen Straßenkneipen allabendlich hoch her. Auch Alleinreisende finden hier schnell Anschluss.

Tipps für einen gelungenen Aufenthalt

Tuk Tuk vor Großem Palast in Bangkok

Die meisten Reisenden kommen über den Flughafen Suvarnabhumi nach Bangkok. Sollte im Reisepreis kein Hoteltransfer enthalten sein, ist die Metro eine günstige Alternative. Vom Untergeschoss des Flughafens fährt diese direkt ins Stadtzentrum. Von hier aus sind die Taxipreise zum Hotel deutlich günstiger. Generell gilt, dass die Linien der Metro und des Skytrains eine gute Alternative zu den Taxis darstellen. Kürzere Strecken können auch problemlos mit den für Thailand üblichen Tuk-Tuks zurückgelegt werden. Hierbei sollten Sie jedoch stets vor Fahrtantritt einen Preis vereinbaren. Ist dieser zu hoch, fragen Sie einfach den nächsten Fahrer. Ist der Preis zu günstig, müssen Sie damit rechnen, auf dem Weg zum vereinbarten Fahrziel vielleicht ungewollt einen Stop bei einem Souvenirhändler machen zu müssen. Auch hier gilt: Einfach den nächsten Tuk-Tuk-Fahrer fragen.

Ihre TRAVELIX-Vorteile auf einen Blick